Freigeländeüberwachung

Freigeländeüberwachung, auch Perimeterschutz genannt, dient für eine frühzeitige Detektion im Außenbereich und trägt zur Verlängerung der Reaktionszeit für Interventionsmaßnahmen bei.

Durch unterschiedliche, speziell konzipierte Außenmelder, welche allen Umwelteinflüssen Stand halten müssen, ist eine zuverlässige Überwachung von Strecken, wie z. B. die Hausfassade, Zäune, Einfahrten oder eine großflächige Überwachung von Flächen, wie die Terrasse, Flachdächern, Zugangswege und Eintrittspunkte möglich. Gleichzeitig sind diese tierimmun und besitzen ein präzises und fehlalarmfreies Ansprechverhalten.

Durch die Integration in eine Einbruchmeldeanlage erfolgt ein frühzeitiger Voralarm, die Außensirene kann zusätzlich als Warnung kurz Läuten/Blitzen und die Außenbeleuchtung wird eingeschaltet. Ebenfalls möglich ist das Herunterfahren von elektrischen Rollläden.

Durch die Integration in eine Videoüberwachungsanlage wird eine Aufnahme gestartet und einem Wachdienst oder dem Endanwender unmittelbar zur Verfügung gestellt. Steuerbare Kameras (PTZ-Kameras) werden automatisch in den Bereich geschwenkt, wo die Detektion erfolgt ist.

Vorteile und Nutzen von Freigeländeüberwachung:

  • Überwachung von Grundstücken, Hausfassaden, Zäune, Einfahrten, Zugangswege und Flachdächer
  • Frühzeitiger Voralarm und Alarmierung von Wachdienst oder Betreiber
  • Auslösung von Videoaufnahmen und automatische Positionierung von steuerbaren Kameras (PTZ-Kameras)
  • Einschalten von Licht oder Herunterfahren von elektrischen Rollläden
  • Hohe Zuverlässigkeit und geringes Risiko von Falschalarmen durch Tierimmunität und präzises Ansprechverhalten bei Menschen
  • Aufschaltung auf einen Wachdienst

Kontakt

SafeHome Moritz

Industriestraße 10

57520 Neunkhausen

 

Telefon 02661 9839295

Mobil    0151 58780079

Standort

Klicken, um eine größere Karte zu öffnen

Geschäfszeiten

Montag – Freitag

08:00 – 12:30

13:30 – 17:00

Wir sind offizieller Partner von K-Einbruch!

Top